News & Messen

Komplettes Maschinenprogramm zum Jubiläum präsentiert

150 Teilnehmer aus dem In- und Ausland, unter anderem aus China, Indien, Polen, Slowenien und Spanien, waren der Einladung der Zenith Maschinenfabrik GmbH nach Neunkirchen gefolgt, an der Jubiläumsfeier zum 65-jährigen Bestehen des Unternehmens teilzunehmen.

Mit den Brettfertigern Zenith 860 und Zenith 1500, den Mehrlagenfertigern Zenith 844 und Zenith 940 sowie dem Bodenfertiger Zenith 913 wurde das komplette Maschinenprogramm präsentiert. Als besonderes Highlight wurde den Gästen die Gesamtheit aller Bewegungsabläufe der Zenith-Fertiger vorgeführt.

20-köpfige chinesische Delegation zu Gast

Yonyi Hu, Präsident der China Sandstone Association und Mitglied einer rund 20-köpfigen chinesischen Delegation, hielt nach der Begrüßung durch die Zenith-Geschäftsführer Samuel Fu und Heiko Boes eine Ansprache zum Thema „Steinherstellung aus Recyclingmaterialien“. Er führte weiter aus, dass deutsche Technologie nach wie vor sehr gefragt in China sei und Zenith einen guten Ruf in der Branche genieße. Zum Abschluss der Rede erfolgte die feierliche Übergabe einer von Yonyi Hu handgefertigten Kalligraphie an Binghuang Fu, Chairman der QGM-Gruppe, mit der die Wertschätzung für die gute Zusammenarbeit ausgedrückt wurde, verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft sowie der Übergabe einer Replik einer antiken chinesischen Schriftrolle an Heiko Boes.

Darüber hinaus wurde auf die dringende Notwendigkeit hingewiesen, in die Infrastruktur – nicht nur in China – zu investieren. So kam es laut Analyse des chinesischen Ministeriums für Städtebau und Entwicklung zwischen 2008 und 2010 in 62 % von 351 untersuchten Städten zu Überflutungen aufgrund von Starkregenereignissen. Daraufhin wurde das Förderprogramm „Schwammstadt“ gestartet, in dessen Ergebnis jede der insgesamt 16 Pilotstädte über einhundert Impulsprojekte mit besonderem Fokus auf den Umbau der herkömmlichen Abwassersysteme, Aufbau von Regenwasserversickerungs-, Rückhalte- und Speichersystemen sowie der Renaturierung von Flüssen, Bächen und Brachflächen umsetzt.

#JerusalemaChallenge

Das vergangene Jahr war sehr außergewöhnlich. Gerne möchte wir direkt zu Beginn diesen Jahres ein positives Zeichen setzen! Der Song Jerusalema ist international bekannt und wird in der ganzen Welt getanzt. Auch wir, als weltweit führender Hersteller der Betonsteinindustrie haben dieses Projekt für uns entdeckt. Wir symbolisieren mit dem Tanz das positive Denken und dass… weiterlesen

Neue Kreislaufanlage für Al Weher in Palästina

Die Zenith Maschinenfabrik aus Neunkirchen hat eine weitere Kreislaufanlage mit dem Hochleistungsbrett- fertiger Zenith 1500 in Betrieb genommen. Diesmal für das palästinensische Unternehmen Al Weher, das sich in kurzer Zeit zu einem der Marktführer in der Region entwickeln konnte. Es handelt sich um ein außergewöhnliches Projekt, da dieses in Kooperation mit dem chinesischen Unternehmen QGM… weiterlesen